LogoDPSG Bezirk Unterland
Logo DPSG-Bezirk Unterland
 
../whatsnew.htm

zurück

Jungleiterausbildung TeamTrain der DPSG Pfadfinder im Unterland 2001

Kürzlich trafen sich auf dem Schwarzhornhaus bei Schwäbisch Gmünd Pfadfinderleiter und Rover der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Bezirk Unterland um die jährliche Leiterausbildung durchzuführen. Unter dem Motto "TeamTrain ... es geht voran !!!" wurden die Teilnehmenden Jungleiter, Quereinsteiger und leiterambitionierten Rover für die vor Ihnen liegenden Aufgaben des Leiterseins vorbereitet. Die teilnehmenden Pfadfinder wurden während dieser vier Tage in Themen der Pfadfinderstrukturen, Pfadfindergeschichte und -traditionen, Recht, Spiritualität, Altersstufenpädagogik und Spiele auf die Arbeit mit ihren Gruppen vorbereitet. Neben den eigentlichen Themen wurden auch noch frei wählbare Workshops z.B. Erste Hilfe, Gipsmasken machen und Karte und Kompaß angeboten. Abends bestand für die jungen Leiter die Möglichkeit, sich mit alten erfahrenen Leitern über die Situation in ihren Gruppen auszutauschen. Am letzten Nachmittag kam um den Ausbildungsteil Spiritualität durchzuführen auch der Diözesankurat Thomas Vogel auf das Schwarzhornhaus. Er konnte dieses bei jungen Leuten oftmals unbeliebte Thema so gut vermitteln, daß die Teilnehmer und Teamer nicht bemerkten, daß er seine eigentlich vorgesehene Zeit weit überschritt. Im Anschluß an den Abschlußgottesdienst wurde der Abschlußabend von den Teilnehmern unter dem Motto Halloween gestaltet, wobei die Teamer nun in die Rolle einer Pfadfindergruppe schlüpfen mußten und an einem einsamen Haus nach Unterkunft suchen sollten. Die dort angetroffenen Wesen der Unterwelt wurden nach anfänglich größeren Verlusten unter den Teamern dann aber doch wieder in ihre Unterwelt verbannt. Diese im Bezirk nun zum dritten mal durchgeführte Ausbildung konnte zwar im Gegensatz zum letzten Jahr nur mit 10 Teilnehmern durchgeführt werden, was der Qualität allerdings nur förderlich war. Mit vollem Erfolg beendeten folgende Leiter und Rover aus dem Unterland Ihre Jungleiterausbildung: Johannes Gronover (Güglingen), Mareike Schmid (Güglingen), Melanie Bischof (Ötisheim), Benjamin Schwenk (Mühlacker), Christopher Münch (Mühlacker), Karin Fixmer (Bietigheim-Bissingen), Benjamin Stroh (Bietigheim-Bissingen), Matthias Böhm (Nordheim), Daniel Klein (Nordheim) und Pascal Dolderer (Aalen; Bezirk Ostalb). Somit konnten 10 Leiter und Rover mit neuen Informationen und großer Motivation wieder in die Gruppenarbeit Ihrer Stämme entlassen werden.

Gruppenbild


nach oben